W

Weibi auf Sommerpause

Ich nenne es mal „Sommerpause“ – ich habe derzeit einfach zu wenig Zeit für Weibi und will mir nun eine Pause gönnen – dafür ist gerade das Timing einfach perfekt 🙂

Grund für meine geringe Zeit ist meine Gründung (wer mehr wissen will: viktoriaegger.com) für die ich noch eine Menge organisatorisches machen muss und viel zu arbeiten habe. Natürlich werde ich weiterhin auf den diversen Weibi’s Social Media Kanälen posten – Twitter, Facebook & Pinterest updaten , aber erstmal ist jetzt mal ein Monat Pause mit regelmäßig bloggen – der eine oder andere Post wird sicher aufgrund des FashionCamp Vienna, Produktproben (wo ich Anfang August was ganz spannendes bekomme *esnichterwartenkann*) & Co kommen, allerdings eher sporadischer als sonst – im August gibt es dann Weibi in alter Frische und mit neuen Themen zurück 🙂

Bleibt mir nur euch einen schönen Sommer zu wünschen!

Spätestens in der KW35 ist Weibi.at wieder da! 🙂

Freue mich auf das baldige „wiedersehen“

Alles Liebe,

Weibi.at

 

 

 

CategoriesAllgemein
Viktoria

"The History of the world is not the theatre of happiness. Periods of happiness are blank pages in it, for they are periods of harmony--periods when the antithesis is in abeyance." Georg Wilhelm Friedrich Hegel

Ich bin 37 , wohne im Speckgürtel von Wien und betreibe diesen Blog seit 2009. Seitdem hat sich viel geändert. Heute schreibe ich um die Themen die mir am meisten am Herzen liegen, über die Geschichten die ich bisher erlebt habe, die Erfahrungen die ich sammeln durfte , die Menschen denen ich begegnet bin, gebe Tipps rund um meine Lieblingsthemen und mehr. Ich habe es mir zur Aufgabe gemacht mich immer weiter zu entwickeln, neues auszuprobieren und jede Angst zu überwinden die mich daran hindert ein erfülltes Leben zu führen. Ich bin hier um so viel mitzunehmen wie es geht und jeden Tag in diesem Paradies mit allen meinen Sinnen und Möglichkeiten zu erleben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.