S

Sonne aus Mallorca

Frisch zurück aus dem Süden, lässt sich er Schnee und die graue Suppe in Wien ganz gut ertragen. Ich muss zugeben, dass ich  nachdem ich gehört habe wie sehr es in Wien schneit ich insgeheim gehofft habe, dass unser Flieger nicht zurück fliegt. Nach diesem langen grauen Winter will man einfach nicht zurück, wenn man einmal bei 20 Grad in der Sonne gesessen ist, frische Luft eingeatmet hat und mal ohne Mütze und Handschuhe aus dem Haus muss. Seufz! Es war so schön! Ich konnte richtig Energie tanken und nun bin ich für die restlichen 1-1,5 Monate Winter die auf uns warten gewappnet.. wobei ähem.. in diesen bin ich dann auch noch mal weg und dort wird es wahrscheinlich 25 Grad haben *ohlala* Muss dann zwar arbeiten, aber das ist bekanntlich bei 25 Grad einfacher as bei 3 🙂 Natürlich möchte ich die Sonne Mallorcas mit euch teilen (bin ja nicht so *g*) und habe ein paar Bilder gemacht – happy stunning 🙂

Mallorca9

.. Sonne! Yes! Im Portixol Hotel gut gegessen und die Sonne genossen – loove!

Mallorca7

…. 20 Grad? Nach so viel Zeit ohne Sonne ist das einfach nur wunderbar…

Mallorca8

Miami?

Mallorca2

.. Ein Kleid & ein Sommermantel – mehr braucht man nicht 🙂

Mallorca5

… Boote , Boote, Boote…

Mallorca3

Gut Essen in Palma? Ne, aber wer sensationell essen will geht zu Emilio Innobar – das ist einfach himmlisch!

Mallorca10

frische Orangen selbst gepflückt – einfach herrlich!


Mallorca

@ Weibi.at

CategoriesAllgemein
Viktoria

"The History of the world is not the theatre of happiness. Periods of happiness are blank pages in it, for they are periods of harmony--periods when the antithesis is in abeyance." Georg Wilhelm Friedrich Hegel

Ich bin 37 , wohne im Speckgürtel von Wien und betreibe diesen Blog seit 2009. Seitdem hat sich viel geändert. Heute schreibe ich um die Themen die mir am meisten am Herzen liegen, über die Geschichten die ich bisher erlebt habe, die Erfahrungen die ich sammeln durfte , die Menschen denen ich begegnet bin, gebe Tipps rund um meine Lieblingsthemen und mehr. Ich habe es mir zur Aufgabe gemacht mich immer weiter zu entwickeln, neues auszuprobieren und jede Angst zu überwinden die mich daran hindert ein erfülltes Leben zu führen. Ich bin hier um so viel mitzunehmen wie es geht und jeden Tag in diesem Paradies mit allen meinen Sinnen und Möglichkeiten zu erleben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.