permalinks wie mache ich das richtig
P

Permalinks – wie richtig?

Was sind Permalinks eigentlich?

Ein Permalink (kurz für permanent link) ist grundsätzlich der Link zu einem individuellen Blogartikel. In WordPress kann man unter Dashboard > Einstellungen > Permalinks diese individuell einstellen. Am besten man macht das gleich nach der WordPress Installation damit alle Links auch in Zukunft passen. Wichtig ist die Struktur deiner Permalinks für die Suchmaschinen die deinen Blog in Zukunft nach relevanten Inhalten durchsuchen werden. Damit das auch gut klappt, solltest du dich auch damit befassen und die Standardeinstellung anpassen. Dabei kann man die verschiedenen Codes verwenden : WordPress Codes 

Welche ist die richtige Einstellung?

Grundsätzlich ist es wichtig dass in dem Link so viele Keywords wie möglich auftauchen. Aus diesem Grund macht es Sinn den Permalink hier auf den Titel des Beitrages zu setzen, d.h domain/beitragstitel . Das bestätigt auch das Video von Matt Cutts von Google:

 

Und was mache ich wenn ich noch z.B. eine Jahr/Monat/Tag – Struktur habe?

Am besten ändern. Damit du aber keinen Traffic verlierst, solltest du jedenfalls dafür Sorgen dass die indizierten Permalinks auch wirklich auf Google zu deiner Seite führen. Das kannst du z.B. mit dem Plugin „Advanced Permalinks“ erreichen

 

Happy Blogging!

CategoriesAllgemein
Viktoria

"The History of the world is not the theatre of happiness. Periods of happiness are blank pages in it, for they are periods of harmony--periods when the antithesis is in abeyance." Georg Wilhelm Friedrich Hegel

Ich bin 37 , wohne im Speckgürtel von Wien und betreibe diesen Blog seit 2009. Seitdem hat sich viel geändert. Heute schreibe ich um die Themen die mir am meisten am Herzen liegen, über die Geschichten die ich bisher erlebt habe, die Erfahrungen die ich sammeln durfte , die Menschen denen ich begegnet bin, gebe Tipps rund um meine Lieblingsthemen und mehr. Ich habe es mir zur Aufgabe gemacht mich immer weiter zu entwickeln, neues auszuprobieren und jede Angst zu überwinden die mich daran hindert ein erfülltes Leben zu führen. Ich bin hier um so viel mitzunehmen wie es geht und jeden Tag in diesem Paradies mit allen meinen Sinnen und Möglichkeiten zu erleben.

  1. Pingback:Beste Plugins für Wordpress Teil 1 - Weibi.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.