pic via

„Ja, natürlich will ich!“ – was für eine Frage! Da hat man den Mann mit dem man so und so sein Leben lang zusammen sein möchte endlich gefunden – den heiratet man dann natürlich gerne. Freude! Ich habe die ersten Tage gebraucht, aber ich stecke schon tief im Hochzeitsfieber und werde wohl noch so einige Stunden damit verbringen die Details ausfindig zu machen. Eines ist aber jetzt schon klar: Es wäre einfacher wenn in meinem Kopf schon ein Bild meiner perfekten Hochzeit wäre – das ist es aber nicht und somit muss ich von Null starten. Also keine Vorstellung, kein Kleid-wunsch, kein Location-wunsch, nichts – niente- nada. Die ersten Tage haben wir jetzt damit verbracht mal und sie Fragen zu stellen: Wann? Wo? Wie? – Wann ist dabei gar nicht so schwer – bis auf dass die halbe Welt an dem Tag heiraten möchte und damit das Wo nicht nur zu einem Wo- Problem sondern zu einem Ob-Problem wird.

Nach meiner ersten Recherche habe ich aber feststellen müssen: Es gibt kein vernünftiges Portal mit Hochzeitslocations in Österreich- zumindest habe ich keines gefunden? Hat da jemand vielleicht einen Tipp? Irgendwie verzweifle ich noch dabei. Alles sieht so…. langweilig aus…

Zumindest habe ich ja fast ein Kleid *ähem* nein , mindestens schon 25 Kleider die ich anziehen könnte. Und Schuhe.. da auch noch so zwei Dutzend… Ich glaube ich stehe vor einem langen, sehr langen Prozess der gerade mit wahnsinns-Erwartungen gestartet ist um bald kurzfristig in einer Panik-Krise stecken wird, anschließend mich mit einem festen Ruck auf den Boden der Tatsachen runterplumpsen lassen wird um mich dann mit einem sanften Ausgang verzaubern wird – hoffentlich. As usual, aber wie sagt man schön „Bis zum Heiraten ist alles wieder gut“ 🙂 Und wir haben ja jetzt ein Jahr Zeit… sagt man. Zur Sicherheit habe ich mir mal das Wedding Book bestellt – nicht dass der Projektplan nicht passt…

to be continued….

CategoriesHochzeit
Viktoria

"The History of the world is not the theatre of happiness. Periods of happiness are blank pages in it, for they are periods of harmony--periods when the antithesis is in abeyance." Georg Wilhelm Friedrich Hegel

Ich bin 37 , wohne im Speckgürtel von Wien und betreibe diesen Blog seit 2009. Seitdem hat sich viel geändert. Heute schreibe ich um die Themen die mir am meisten am Herzen liegen, über die Geschichten die ich bisher erlebt habe, die Erfahrungen die ich sammeln durfte , die Menschen denen ich begegnet bin, gebe Tipps rund um meine Lieblingsthemen und mehr. Ich habe es mir zur Aufgabe gemacht mich immer weiter zu entwickeln, neues auszuprobieren und jede Angst zu überwinden die mich daran hindert ein erfülltes Leben zu führen. Ich bin hier um so viel mitzunehmen wie es geht und jeden Tag in diesem Paradies mit allen meinen Sinnen und Möglichkeiten zu erleben.

  1. HappyFace313 says:

    Herzlichen Glückwunsch! 🙂
    Klingt ja aufregend – viel Erfolg bei der Planung.
    Liebe Grüße 🙂

  2. hellothanh says:

    Congratulations! Das ist ja total aufregend! Ich kenne mich mit Hochzeiten nicht aus (ich bin ein guter Weddingcrasher *hihi*), aber ich habe eine Freundin, die sich als Weddingplanner selbstständig macht. Sie ist ganz frisch, aber hat wirklich tolle Ideen. Du findest sie hier: http://www.hellbunt-events.at/

    1. Viktoria says:

      Danke! 🙂 Ich bin ja neugierig wie es wird 🙂 Noch bin ich überzeugt ich kann alles selber (ich nehme an dass ändert sich vielleicht noch *g*) aber danke für den Tipp!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.