B

Berlin Fashion Week – August

Hey hot 80ies! 

Das junge Label August von Josephine Thomas und Magdalena Kohler die ihre Kreationen in der Staub Studio in Kreuzberg gestalten, haben beim Showfloor Berlin desginercasting#2 mitgemacht und einen Timeslot nach der Show von Ellen Eismann gewonnen. Die zwei Designerinnen machen lässige Männermode in coolen Farbe und lehnen sich dabei an die 80er Jahre an. Besonders die Glitzerhosen & Leggings haben es mir angetanz Natürlich haben sie beim doch meist weiblichen Publikum mit den unglaublich gut aussehenden Models gepunktet – wir ihr auch weiter unten in meinem Instagram-video sehen könnt. Wobei ich hier gleich ne Anmerkung machen möchte: Wenn die Männer so reagieren würden, dann würden wir ihnen wahrscheinlich Sexismus und xy-gesteuertheit nachsage. Muss ehrlich sagen dass sie dagegen richtig zivilisiert sind dafür dass die weiblichen Models oft weniger anhaben 😉

But see yourself! Finde die Farben und die Glitzerteile einfach klasse.

Berlin Fashion Week Designer August Berlin Fashion Week Designer August Berlin Fashion Week Designer August Berlin Fashion Week Designer August Berlin Fashion Week Designer August


Hier noch ein kurzes Video:





Weitere Fotos:



© Weibi.at

CategoriesAllgemein
Viktoria

"The History of the world is not the theatre of happiness. Periods of happiness are blank pages in it, for they are periods of harmony--periods when the antithesis is in abeyance." Georg Wilhelm Friedrich Hegel

Ich bin 37 , wohne im Speckgürtel von Wien und betreibe diesen Blog seit 2009. Seitdem hat sich viel geändert. Heute schreibe ich um die Themen die mir am meisten am Herzen liegen, über die Geschichten die ich bisher erlebt habe, die Erfahrungen die ich sammeln durfte , die Menschen denen ich begegnet bin, gebe Tipps rund um meine Lieblingsthemen und mehr. Ich habe es mir zur Aufgabe gemacht mich immer weiter zu entwickeln, neues auszuprobieren und jede Angst zu überwinden die mich daran hindert ein erfülltes Leben zu führen. Ich bin hier um so viel mitzunehmen wie es geht und jeden Tag in diesem Paradies mit allen meinen Sinnen und Möglichkeiten zu erleben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.