D

Drei Beautytipps rund um unseren Morgenliebling: Kaffee

 

Kaffee ist nicht nur mein Morgenbegleiter, Wecker, Energiegeber & Co. Auch wenn ich phasenweise ihn versuche zu verbannen – wenn ich dann eine Kaffeephase habe trinke ich ihn wie Lorelai Gilmore ( ja, eine Sucht). Dazu natürlich immer ganz viel Wasser . Ich verwende aber den Kaffee auch für einige  andere Dinge. Unter anderem ist er auch manchmal im Badezimmer in Verwendung.  Durch seine stimulierende Wirkung bringt er auch der Schönheit etwas.

Anti Cellulitis

Alle 2 Wochen nehme ich den Kaffeesatz  in die Dusche mit. Ich reibe damit Beine & Po ein.  Durch das Koffein wird die Aktivität der Haut gesteigert. Es strafft. Natürlich verschwindet damit die Cellulitis nicht, aber es wird merklich besser. Wem der Kaffee in der Dusche zu mühsam ist: in den meisten Anti-Celluliti-Cremen ist Koffein drinnen – aber eigentlich günstiger und natürlicher ist es definitiv den Kaffeesatz von Zuhause zu nehmen.

Peeling

Einfach den Kaffeesatz in die Haut reiben. Das  ist zwar nicht so wirksam wie Öl mit Zucker, aber macht die Haut sanft und geschmeidig.

Haare

Wer keine Angst vor dem Kaffee im Haar hat: Angeblich kann man dadurch wirklich schöne geschmeidige Haare bekommen. Ich finde das No-Poo super, aber bei der Vorstellung den Kaffee im Ohr zu finden, ist mir das dann doch etwas zu viel. Trotzdem soll es funktionieren 😉

 

CategoriesAllgemein
Viktoria

"The History of the world is not the theatre of happiness. Periods of happiness are blank pages in it, for they are periods of harmony--periods when the antithesis is in abeyance." Georg Wilhelm Friedrich Hegel

Ich bin 37 , wohne im Speckgürtel von Wien und betreibe diesen Blog seit 2009. Seitdem hat sich viel geändert. Heute schreibe ich um die Themen die mir am meisten am Herzen liegen, über die Geschichten die ich bisher erlebt habe, die Erfahrungen die ich sammeln durfte , die Menschen denen ich begegnet bin, gebe Tipps rund um meine Lieblingsthemen und mehr. Ich habe es mir zur Aufgabe gemacht mich immer weiter zu entwickeln, neues auszuprobieren und jede Angst zu überwinden die mich daran hindert ein erfülltes Leben zu führen. Ich bin hier um so viel mitzunehmen wie es geht und jeden Tag in diesem Paradies mit allen meinen Sinnen und Möglichkeiten zu erleben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.