B

Back to Nagellack

Ich liebe ja Nagellack, aber irgendwie im Alltag ist er nicht wirklich „tragbar“. Spätestens am 3ten Tag sieht jeder schlecht aus oder ist zerstört und aus diesem Grund wird er, außer im Urlaub, meistens verbannt – leider, aber mir fallen einige Dinge ein die ich lieber mache, als mir jeden zweiten Abend die Nägel frisch zu lackieren – würde er von Sonntag zu Sonntag halten, würde ich es mir allerdings überlegen 🙂

Tja, wie einige wissen bin ich derzeit ans Bett gefesselt : die Mandeln sind herausgekommen- fragt nicht, es tut höllisch weh seitdem ich Zuhause bin – deswegen ist gerade das wichtigste: auf Dinge konzentrieren die Freude machen und den Schmerz vergessen lassen -> easy & gedankenlos beschäftigen, beschäftigen, beschäftigen und da fallen einem auch Dinge ein wie Nägel  lackieren… (Ja! Stricken ist auch schon auf der Liste und ich lerne sicher wieder Freundschaftsarmbänder machen…)

Nagellack day

 

Den Nagellack gibt es bei DM. Kannte Catrice Cosmetics nicht (muss man wahrscheinlich auch nicht) , aber der Nagellack scheint ganz gut zu halten (andere um den Preis blättern beim ersten Artikel den ich schreibe ab) und sie haben eine Menge Farben.

Ja.. das sind quasi die Weibi-Farben 🙂 Fast *g*

 

 

CategoriesAllgemein
Viktoria

"The History of the world is not the theatre of happiness. Periods of happiness are blank pages in it, for they are periods of harmony--periods when the antithesis is in abeyance." Georg Wilhelm Friedrich Hegel

Ich bin 37 , wohne im Speckgürtel von Wien und betreibe diesen Blog seit 2009. Seitdem hat sich viel geändert. Heute schreibe ich um die Themen die mir am meisten am Herzen liegen, über die Geschichten die ich bisher erlebt habe, die Erfahrungen die ich sammeln durfte , die Menschen denen ich begegnet bin, gebe Tipps rund um meine Lieblingsthemen und mehr. Ich habe es mir zur Aufgabe gemacht mich immer weiter zu entwickeln, neues auszuprobieren und jede Angst zu überwinden die mich daran hindert ein erfülltes Leben zu führen. Ich bin hier um so viel mitzunehmen wie es geht und jeden Tag in diesem Paradies mit allen meinen Sinnen und Möglichkeiten zu erleben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.