7

7 Tipps für Deine nächste Bloggerkonferenz

Bloggerkonferenz tipps

Wer einen Blog hat und noch nie bei einer Blogger Konferenz war, sollte das unbedingt nachholen! Das ist einfach das beste was man so machen kann. Andere Blogger kennenlernen, die Zeit mit gleichgesinnten verbringen, neues lernen. Ich selbst liebe es zu Bloggerkonferenzen zu gehen und freue mich schon bei der einen oder anderen dabei zu sein.

1. Pre-Socialize!

Schon geschaut wer bei Deiner nächsten Bloggerkonferenz dabei ist? Wenn es keine Liste gibt, kannst Du meistens über den Hashtag herausfinden wer denn auch dabei sein wird. Am besten gleich einmal alle ansehen, vielleicht gleich über Soziale Netzwerke kontaktieren und gegeben falls etwas ausmachen. Vor allem wenn man alleine zur Konferenz geht hilft es einem gleich Kontakte zu knüpfen.

2. Mach mit!

Wirklich wichtig ist mit zu machen. Bei einer Bloggerkonferenz nur zuzuhören ist einfach zu wenig – außer Du möchtest nur zuhören. Die meisten sind aber auch dazu da andere kennenzulernen uns ich auszutauschen. Mache das! Es gibt ein gemeinsames Abendessen? Gehe hin! Eine Gruppe ruft über Twitter zu Drinks in einer Bar auf – ja warum nicht auch hingehen? Sei nicht nur dabei sondern mittendrin. In der Blogosphäre wird man immer positiv aufgenommen.

3. Visitenkarten / Kontaktdaten & CO

Vergiss Deine Visitenkarten nicht. Obwohl man meistens so und so dann über Twitter oder Instagram sich gegenseitig folgt, bleibt man mit einer Visitenkarte besser in Erinnerung. Über Moo kann man sich schnell schöne Karten machen lassen die man immer dabei haben kann. Ich persönlich finde das klassische Format immer besser, wobei die Mini-Cards auch sehr schön sein können. Happy Sharing!

4. Sprich „Fremde“ an

Meistens ist man gar nicht so fremd, bzw. bleibt man es nicht lange. Auf Bloggerkonferenzen darf und soll man andere Blogger ansprechen – die meisten sind da um andere kennenzulernen. Trau Dich, stell Dich vor, frag nach dem Blog der Person, usw. ein gemeinsames Gesprächsthema hat man ja schon mal 😉 Just do it!

5. Bequemes Outfit

Konferenztage dauern oft lange. Dabei möchte man auch gut aussehen. Trotzdem sollte man schauen dass man auch etwas bequemes an hat. Flache Schuhe sind immer ein Must-Wear. In meinen Augen fährt man immer gut wenn man einen Zwiebel-look wählt – man weiß ja nie wie warm oder kalt es in den Räumen wird ☺

6. Poste eine Zusammenfassung oder Deine Eindrücke

Eine Konferenz ist schnell vorbei und man hat gleich danach noch alle möglichen Eindrücke und Ideen im Kopf. Schreib doch darüber. Ob es nun über das Hotel ist in dem Du gewohnt hast, das Restaurant das Du besucht hast, das Bloggertreffen bei dem Du warst oder Deine Top 5 Learnings aus der Konferenz – whatever!

7. Bleibe in kontakt!

Auch wenn die Konferenz vorbei ist, bietet es sich an mit den anderen TeilnehmerInnen in kontakt zu bleiben. Ob es nun offline ist, per Email oder via Social Media ist egal. Live the Blogger-Spirit!

Du weisst noch nicht wo du hingehen sollst? Eine Liste der Bloggerkonferenzen 2017 findest du hier.

August Academy

CategoriesAllgemein
Viktoria

"The History of the world is not the theatre of happiness. Periods of happiness are blank pages in it, for they are periods of harmony--periods when the antithesis is in abeyance." Georg Wilhelm Friedrich Hegel

Ich bin 37 , wohne im Speckgürtel von Wien und betreibe diesen Blog seit 2009. Seitdem hat sich viel geändert. Heute schreibe ich um die Themen die mir am meisten am Herzen liegen, über die Geschichten die ich bisher erlebt habe, die Erfahrungen die ich sammeln durfte , die Menschen denen ich begegnet bin, gebe Tipps rund um meine Lieblingsthemen und mehr. Ich habe es mir zur Aufgabe gemacht mich immer weiter zu entwickeln, neues auszuprobieren und jede Angst zu überwinden die mich daran hindert ein erfülltes Leben zu führen. Ich bin hier um so viel mitzunehmen wie es geht und jeden Tag in diesem Paradies mit allen meinen Sinnen und Möglichkeiten zu erleben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.