Wer mal eine Kreation von Zola Auböck probiert hat, wird sie auch nicht so schnell wieder vergessen. Ich selbst träume noch immer von der wundervollen Torte die ich vor ein paar Wochen beim Wedding Cake Tasting probiert habe. Dabei bin ich ja nicht wirklich die „Süße“, aber in der Tortenmanufaktur will ich alles essen.

Cake Tasting Zola Auböck
Wedding Cake Tasting <3

Wer glaubt sie wüsste wie ein Brioche schmecken muss, wird schnell eines besseren belehrt: Es geht noch besser 🙂 Wirklich! Dazu gibts in der Tortenmanufaktur den für mich besten Kaffee Wiens, der von Michi mit viel Liebe gemacht wird. Die Kombination Brioche / Torte & Co mit Kaffee – Awesome.

Zola Auböck TortenUnd das nicht nur weil die Qualität und der Geschmack einzigartig ist – das ganze wird noch schöner wenn man die Atmosphäre erlebt – hier spürt man ganz viel Liebe, Hingabe und Freude den Beruf auszuüben den man liebt.  Ich hatte bisher zwei Mal das Vergnügen da zu sein und zwei Mal hatte ich das Gefühl ins „Wonderland“ einzutauchen. Ein magischer Platz, mit gutem Geschmack, ganz liebevollen Menschen – ein Ort an dem man gern auch länger sitzt- um Torten zu kosten, Kaffee zu trinken, die wunderschönen Lampen zu bewundern, nette Gespräche zu führen oder verträumt nach draußen zu schauen.

Zola Auböck

Und während man da sitzt, kann man sich überlegen zu welchem Anlass man wohl jemanden mit einer wundervollen Torte eine Freude machen könnte. Denn hier kann man sich inspirieren lassen. Zola hat einige ihrer wunderschönen Tortenkreationen in einem Fotobüchlein  zum Durchsehen vorbereitet und findet alles was einem so einfällt – von einer wunderschönen Hochzeitstorte, über eine „My little Pony“ Geburtstagstorte (hab ich schon gesagt dass ich dieses Jahr 4 werde?) , Baby-Torten, usw.. Gibt es eigentlich einen Anlass zu dem keine Torte passt? Ich glaub nicht – zumindest eine so gute Torte passt immer 🙂

Zola Auböck Tortenmanufaktur

Ich habe Zola einige Fragen gestellt – wie es zur Tortenmanufaktur gekommen ist, wie man bei ihr bestellen kann, aus was ihre Torten gemacht sind und mehr..

 

Wie ist es zur Tortenmanufaktur gekommen? Seit wann übst Du diesen Beruf aus?

Die Tortenmanufaktur ist eigentlich tatsächlich aus der Nachfrage heraus entstanden. Ich habe schon immer gerne gebacken, mich für Süßes interessiert und stets tolles Feedback für meine Werke bekommen. Nach dem Studium habe ich mich daher entschieden, mein liebstes und schönstes Hobby zu meinem Beruf zu machen. Ich habe Arbeitspraxis in einer großen Wiener Konditorei gesammelt, die Meisterprüfung der Konditoren in Wien abgelegt und gleich im Anschluss das Unternehmen gegründet.

Zola Auböck Tortenmanufaktur

 

Wie läuft die Bestellung bei euch ab?

Bestellt wird bei uns auf verschiedene Arten – einerseits per Email; andererseits auch per Facebook-Message oder Telefon. Viele unserer Kunden kommen aber auch persönlich bei uns im Geschäft vorbei und lassen sich beraten. Es hilft immer, wenn unsere Kunden so viel wie möglich an Infos, Ideen und auch Materialien mitbringen – seien es Fotos der Blumendeko, des Hochzeitskleides, ein Mood Board für die Hochzeit oder die Einladungen. So kann ich mir sehr rasch einen Eindruck davon machen, was für den Kunden schön ist und was er sich wünscht.

 

Welche war die bisher aufwendigste Torte, die Du gemacht hast und wie viele Stunden hat das gedauert?

Das ist sehr schwierig zu beantworten, weil jede unserer Torten ein Einzelstück ist und auf Maß für den Kunden angefertigt wird. Wenn man die Arbeit liebt, zählt man die Stunden nicht; vor allem auch deswegen, weil man meistens an sehr vielen Projekten gleichzeitig arbeitet und es daher sehr schwierig ist, den einzelnen Torten eine gewisse Stundenanzahl zuzuweisen. Sehr aufwändig und zeitintensiv sind aber jedenfalls unsere Hochzeitstorten mit handgemachten Zuckerblumen – hier wird jedes einzelne Blütenblatt von Hand ausgestochen, bearbeitet, gefärbt und zu einer Blume zusammengesetzt.

Wie viel Zeit nimmt die Erzeugung einer Torte im Durchschnitt in Anspruch?

Da ich meistens an mehreren Torten gleichzeitig arbeite kann ich diese Frage nicht genau beantworten. Vom ersten Beratungsgespräch bis zur Auslieferung durchläuft jede Torte eine Vielzahl von Arbeitsschritten – vom Designentwurf bis zum Auswiegen der Zutaten, das Anrühren, das Backen, das Füllen, das Eindecken – bis hin zur Dekoration. Über die Stunden die die einzelnen Projekte in Anspruch nehmen, will ich eigentlich gar nicht nachdenken ;-).

3-Tortenmanufaktur-Zola-Auböck-Wien-bei-der-Arbeit-Weibi

Für unsere Bräute: Wie lange vorher sollten man diese bei euch bestellen?

Hochzeitstorten sollten so früh wie möglich bestellt werden – wir sind meistens Ende Februar oder Mitte März für die kommende Saison ausgebucht und es ist immer sehr traurig, wenn wir Kunden absagen müssen.

Es lohnt sich also auf jeden Fall, früh an die Hochzeitstorte zu denken – dann bleibt auch ausreichend Zeit für die Detailplanung.

Tortenmanufaktur-Zola-Auböck-Blog-Weibi-5

Worauf achtest Du bei den Zutaten? Erzeugst Du auch vegane Torten?

Ich achte bei der Zutatenauswahl auf Regionalität und Saisonalität. Mir ist es sehr wichtig, dass ich österreichische Zutaten verwende, da ich auch von deren Qualität überzeugt bin. Zusätzlich bin ich der Meinung, dass kurze Lieferwege auch der Umwelt gut tun. Auch sehr wichtig ist mir Saisonalität – Erdbeertorten im Dezember oder Ähnliches macht für mich keinen Sinn. Vegane Hochzeitstorten bieten wir nicht an, da für mich der Kompromiss zu groß wäre, den ich bezüglich Optik und Geschmack eingehen müsste.

 

Gibt es einen Mindestpreis, mit dem man auf jeden Fall rechnen muss?

Unsere Hochzeitstortenpreise errechnen sich aus Portionenanzahl und Dekorationsaufwand – los geht’s bei 8,50 EUR pro Portion für ein schlichtes, einfaches Design.

 

Wo kann man euch finden? Wann kann man euch besuchen?

Die Tortenmanufaktur findet ihr unweit des Karmelitermarktes in der Karmelitergasse Nr. 1 im zweiten Bezirk. Wir haben Dienstag bis Freitag von 08:30 Uhr bis 17:30 Uhr geöffnet. Es gibt ein täglich frisches, kleines Angebot an Kuchen, Cookies und Mehlspeisen und herrlichen Kaffee to go oder to stay!

Zola Auböck Tortenmanufaktur

Organisiert ihr besondere Events in der Tortenmanufaktur?

Wir veranstalten regelmäßig Kurse zum Thema Tortendekor bei uns in der Manufaktur, die sehr guten Anklang finden.

 

Vielleicht eine Anekdote Deiner Zeit als Zuckerbäckerin? ☺

Ich finde, der Beruf des Zuckerbäckers ist der schönste überhaupt, weil jeder einen ganz bestimmten Bezug zu Mehlspeisen, Süßem oder Torten hat! Fast jeder erinnert sich an eine ganz bestimmte Geburtstagstorte, ein Tortendrama oder den Apfelstrudel von der lieben Omi…Süßes erzeugt einfach Emotionen!

 

Zola Auböck
Dreamteam <3

 

Tortenmanufaktur Zola Auböck
Adresse: Karmelitergasse 1; 1020 Wien
Telefonnummer: 0676 962 88 38
E-Mail-Adresse: info@zola-auboeck.com
www.zola-auboeck.com
Facebook
Instagram

 

Danke liebste Zola! 

Total
12
Shares

4 comments

  1. 🙂 Da muss ich unbedingt hin. Obwohl es schon spät am Abend ist, habe ich nach diesen Fotos irrsinnigen Appetit auf so ein köstliches Tortenstückchen! 🙂
    Liebe Grüße 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*