Bisher habe ich nicht so viele Beauty-Produkte hier vorgestellt. Das soll sich in Zukunft etwas ändern. Ich bin nicht gerade die „Beauty Queen“, aber ich habe in den letzten Monaten viel über Beauty gelernt und dabei auch das eine oder andere neue Produkt entdeckt das ich verwende.

Erst vor kurzem habe ich gelernt dass es im Internet Seiten gibt in denen man die Inhaltsstoffe seiner Creme genau ansehen kann. Nachdem ich bei Codecheck meine Avene -Creme gecheckt habe, habe ich auch beschlossen mir etwas neues zu suchen – das Ergebnis war nicht so zufriedenstellend. Bevor ich mich umsehen konnte, habe ich bei Bipa „Marilou Bio“ entdeckt und beschlossen Waschgel, Tagescreme und Nachtcreme zu testen – mal schauen was passiert. Grundsätzlich muss ich jetzt schon sagen: Ich habe eine sehr klare Mischhaut, kaum Mitesser,meistens etwas trocken, aber grundsätzlich sehr pflegeleicht.

Marilou Bio

Waschgel

75ml / 6 MO / € 3,99
Das Waschgel ist farblos und sehr leicht. Es schäumt schnell auf und lässt sich sehr schnell und leicht abwaschen. Vom Geruch ist es eher neutral Danach hat man ein angenehmes sauberes Gefühl.

Tagescreme

30ml / 6MO/ €4,49
Die leichte Tagescreme zieht wahnsinnig gut und schnell in die Haut ein. Sie ist leicht aufzutragen und hat einen angenehmen Geruch. Sie enthält Aloe Vera und Jojoba Öl.

Nachtcreme

30ml / 6MO/ €4,49
Die etwas reichhaltigere Nachtcreme ist etwas dicker, zieht aber auch sehr gut in die Haut ein und macht sie geschmeidig. Nachdem Avocado Öl drinnen ist, riecht es auch etwas danach – ein Geruch den ich persönlich sehr angenehm empfinde

Insgesamt finde ich die Produkte wahnsinnig angenehm riechend und gut aufzutragen. Meine Haut fühlt sich gut an, ist sauber und ich habe ein gutes Gefühl wenn ich sie verwende. Vom Preis/Leistungsverhältnis finde ich die Cremen ebenfalls gut. Vor allem dass die Verpackung so klein ist, dass es auf jeden Fall in 6 Monaten aufgebraucht werden kann. Weiters sind die Produkte nach Ecocert Greenlife zertifiziert (Mehr Infos : Ecocert Greenlife Bestimmungen) – dabei kommen 99% der Bestandteile aus natürlichem Ursprung und 27% aus biologischer Landwirtschaft.

Anmelden

Melde dich zu meinem Newsletter an!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*