Paris- weiter gehts! Gestern noch einen Einblick in die Stadt gegeben mit Paris zum Verlieben – heute geht es an die Geschäfte und die Schokolade. Essen und Einkaufen kann man in Paris ganz hervorragend – letzteres vor allem dann wenn man eine „glühresistente“ Kreditkarte hat. Nachdem ich das als Jungunternehmerin natürlich nicht besitze konzentriere ich mich gerne auf das Süße im Leben und mache eher Window Shopping wenn es um Kleidung geht – dafür habe ich bei den Schuhen zuschlagen müssen, wobei mir da London eher zum Verhängnis wurde *g*

Patrick Roger Chocolatier Paris

Schokolade zum Eingraben. Patrick Roger ist ein Künstler was Schokolade betrifft und man kann nicht genug davon haben.

Patrick Roger

.. ja, Künstler oder wie schafft man das sonst?

Patrick Roger Chocolatier Paris

.. im Geschäft gibt es Pralinen ohne ende und man kann kaum glauben was da alles drinnen ist – einfach sensationell!

Patrick Roger

.. vor allem für jene die gerne dunkle Schokolade haben.

Fahrrad Paris

.. Nach der Schokolade muss Sport betrieben werden! ein „Velib“ muss her! Zum Unterschied zu Wien gibt es hier Stationen ohne Ende und die Autofahrer passen wirklich auf die Radfahrer auf – aus diesem Grund haben wir beschlossen ohne U-Bahn auszukommen und die meisten Wege auf dem Fahrrad zu machen – super praktisch!

Shop Merci

.. Design? Das gibt es bei Merci in Massen! Teilweise wirklich lustige Sachen, die man sofort gerne haben möchte aber sicher nicht braucht.

Shop Merci Paris

Der Fiat 500 hat es mir angetan – sieht genauso aus wie mein Puch 500 – das nenne ich ein Auto!

Shop Merci Paris

Im Geschäft wurden tausende Kopfhörer aufgehängt – das sah einfach toll aus!

Bonton Paris

Bonton – lässt nicht nur Kinderherzen höher schlagen, sondern definitiv auch meines. Hier bekommt man alles für den Kindergeburtstag, jegliche Babysachen, wirklich hübsche Kinderkleidung und sie haben auch einen Kinderfriseur. Ein tolles Konzept!

Bonton Paris

.. einfach süß!

Bonton Paris

Pierre Herme Paris

.. Pierre Herme – wie schon gestern geschrieben – ist wahnsinnig gut. Die Torte von der ich gesprochen habe, ist leider nicht auf dem Bild- alle waren weg. Aber dafür sieht man hier das Logo – man könnte glauben es ist ein Modelabel.

Paris Reise Stadtplan

Morgen geht es weiter – diesmal ins Museum Les arts decoratifs zur Ausstellung von Louis Vuitton & Marc Jacobs..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*