Paris – die Stadt der Mode und auch die von Louis Vuitton  🙂 Ich hatte das Glück dass genau zu meiner Reisezeit die Ausstellung Louis Vuitton Marc Jacobs im Les Arts decoratifs stattgefunden hat. Eine Ausstellung die vor allem durch wahnsinnig schön visuell gestaltete Räume gepunktet hat, allerdings sehr wenig interessanten Inhalt beinhaltete. Gut, aber dann doch nicht gut genug – leider.  Ich habe mir inhaltlich etwas mehr erwartet – dafür war visuell alles da, an das man so denken kann – von inspirierenden Flächen über fertige Modelle bis zu den Prototypen der Speedy. Letzteres war eher enttäuschend: Das war mal so eine schöne Tasche! Sie wurde nur soweit vereinfacht – und definitiv alltagstauglicher gemacht- , dass sie eigentlich – und so ehrlich muss man schon sein – nichts besonderes hat. Wäre es beim Prototypen geblieben hätte sogar ich damit geliebäugelt, auch wenn definitiv nicht im Louis-Vuitton-Logo-Print-Design.

Hier ein paar Eindrücke von der Ausstellung:

Les Arts Decoratifs

 

Louis Vuitton Marc Jacobs

Louis Vuitton Marc Jacobs

Louis Vuitton Marc Jacobs

Paris LouisVuitton Marc Jacobs 1

 

Hier wurde auch „The Aloof“ Rich Man’s Frug gezeigt- die Choreographie von Bob Fosse ist einfach einmalig! Unbedingt ansehen:

Louis Vuitton Marc Jacobs

Paris LouisVuitton Marc Jacobs 2

1 comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*