Spanien in Wien – Bienvenida Mongáp !

Spanien ist ein Land der Mode. Aber es ist mehr als Zara, Mango, Massimo Dutti, Desigual & Co – in Spanien gibt es viele kleine Labels, Manufakturen in denen viele bekannte Labels produzieren und eine Fashion Week ( heute Mercedes Benz Fashion Week Madrid – froher Pasarela Cibeles) die man als Fashionista unbedingt mal besuchen muss. In den Städten sieht man kaum Menschen die sich nicht mit Mode auseinandersetzen. Mode ist nicht mittel zum Zweck, sondern es gehört zum Leben dazu und hat einen wichtigen Platz. Man kleidet sich, man beschäftigt sich damit und man möchte gut aussehen – das lernt jeder schnell dort kennen und lieben. Als Frau ist man feminin, elegant.,hat das gewisse Etwas und zieht sich passend zum eigenen Typ an.

Meine Cousine Mónica gehört für mich zum Inbegriff dessen was eine fesche, spanische und modische Frau trägt. Zum Unterschied zu mir hat sie es wirklich im Blut, ist eine echte Spanierin von Kopf bis Fuß und hat diese Gabe Dinge so zu kombinieren dass sie immer gut aussehen. Ein Talent in Sachen visuelle Dinge und ein Geschmack der wirklich wundervoll ist  (wenn man ihre Wohnung sieht, möchte man Architectural Digest anrufen). Das was jetzt klingt wie etwas „übertrieben“ ist wirklich so und jeder der sie und ihren Stil kennt wird das auch bestätigen (gelle?). Gott sei Dank können wir jetzt alle was davon haben. Sie hat ihr neues Label Mongáp gegründet und importiert hochqualitative, handgemachte Ledertaschen und Accessoires aus Spanien.  Verkaufen tut sie das ganze in Form von Pop Up Stores wobei man derzeit am besten auf ihrer Facebook Seite up to date bleibt.

Abe gleich mal Vorweg: Der nächste Pop Up Store findet am 13. bis 15. November  im Co-Space Pop Up statt – Gumpendorferstraße 68, 1060 Wien

Ich habe Mónica gebeten uns unsere Shop-Fragen zu beantworten, damit ihr sie und Mongáp besser kennenlernt – here we go!

Mongap Leder Taschen Spanien  15 von 5
HOBO Bunny

 


Wie ist Mongáp entstanden? 

Die Idee von Mongáp war schon sehr lange in meinem Kopf. Ich habe damals in einem Büro gearbeitet und habe bemerkt, dass ich etwas anderes machen wollte, etwas, das mit Mode und meiner Heimat Spanien zu tun hat. Da ich drei Kinder habe, war die Idee ein Geschäft aufzumachen eher unrealistisch, deswegen habe ich mich für die Pop Up Store Variante entschieden. Dadurch, dass ich ein Handtaschen-Fan bin, war es mir sofort klar, dass ich hochqualitative und oft  noch handgemachte Lederhandtaschen und Accessoires nach Wien  bringen möchte.

Hat Dein Shop eine bestimmte Stilrichtung? Was macht Deine Artikeln besonders?

Ja, unbedingt. Die Mongáp Artikeln sind für Frauen gedacht, die sich sportlich, schick, cool, aber trotzdem elegant anziehen. So eine Mischung nenne ich „Spanischer Chic“

Worauf achtest Du, wenn Du Deine Artikel aussuchst  oder anfertigen lässt? 

Bei Handtaschen achte ich auf die Qualität (85% des Leders kommt aus dem Norden Spaniens) und auf die Herstellungsart. Viele von den Handtaschen bei Mongáp werden noch in  alteingesessenen Handwerksbetrieben in Nordspanien hergestellt. So unterstützt Mongap das Überleben kleiner Betriebe und setzt ein Zeichen für echte Handarbeit und Qualität . Ich liebe solche Stücke!Bei den Accesoires, z.B. Schals oder Tunikas im Sommer, schaue ich ganz genau auf die Stoffe und überlege mir immer, zu welchem Frauentyp es passen würde.

Wie kleidet sich Deine typische Kundin?

Ganz unterschiedlich, aber alle haben einen gemeinsamen Nenner: Sie sind Frauen, die sich sicher und attraktiv in ihrem Alter fühlen. Frauen, die egal, ob in Jeans oder in Abendkleid, fesch und sexy zugleich sein möchten.

Welches Produkt aus Deinem Sortiment ist Dein persönliches Highlight? 

Ich habe viele, aber wahrscheinlich der Hobo Bunny und die Saddle Bag

Mongap Leder Taschen Spanien  11 von 11
Saddle Bag

 

Organisierst Du besondere Events?  Wo erfährt man davon?

Ja, ich organisiere Pop Ups mit anderen Labels. Nächste Woche von 13. bis 15. November findet unser Pop Up Store – Spanish Design im Co – Space Gumpendorfer Straße 68, 1060 in Wien satt. Dort findet man nur spanische Ware wie z.B Lederhandtaschen, Schals, Schmuck, Kosmetik…

Wo kann man Dich finden? Wann kann man bei Dir shoppen?

Mongáp kann man hauptsächlich bei Facebook finden. Zu kaufen sind alle meine Produkte in den von mir organisierten Pop Up Stores in Wien.  Die Termine zu den Pop Up Stores werden rechtzeitig auf meiner Facebook-Seite veröffentlich, dort findet ihr dann auch die aktuellen Mitaussteller, die mit mir gemeinsam ihre Sachen präsentierenn und verkaufen.

Noch etwas, was Du unseren Lesern sagen möchtest… 

Als Spanierin liebe ich die spanische Mode. Ich finde sie ist unaufdringlich, feminin und selbstbewusst.Mongáp steht für diese drei Eigenschaften.

Danke Mónica!

Also Ladies! Einfach vorbeikommen. Wie ich jetzt erfahren habe gibts dort nicht nur spanische Ware, sondern wird ein sicher sehr gemütlicher Pop-Up Store mit spanischen Tapas. Etwas dem Alltag entfliehen, spanische Luft schnuppern, Spanische Produkte kaufen, Spanisch hören und die Zeit genießen – a la Espanol! Olè 🙂

Hier noch einige Fotos der derzeitigen Kollektion: (anklicken und durchschauen)

 

Facebook Seite: Mongáp

Anmelden

Melde dich zu meinem Newsletter an!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*