Es musste Carrara Marmor sein. Alles andere ist nicht wirklich gut. Marmor kommt aus Carrara, what else? Ein Learning aus meine Teenager Zeit. Damals wurde bei uns Zuhause alle Nassplätze mir Mamor belegt – ein wirklich schönes Gestein. Das Gestein aus dem die Schlosstreppen der echten und Disney Prinzessinnen ist, aus dem die Abbilder von geschichtsträchtigen Ereignissen und Persönlichkeiten gemacht wurden, ist seit einigen Monaten wieder im Trend.

Schon seit dem Frühjahr begleiten, bzw. verfolgen, mich marmorierte-Covers fürs Handy, marmorierte Notizbücher, Marmor-Vasen, Mamor-Kästchen. marmorierte T-Shirts, usw. Mein erster Eindruck war definitiv „Hilfe, wie 90ies“ gefolgt von dem Versuch meine Mimik nicht entgleisen zu lassen. In der Zwischenzeit habe ich mich an den Anblick gewöhnt und finde die eine oder andere Dekoration aus Marmor ganz hübsch. Solange es nicht zu viel wird. Eine kleine feine Auswahl habe ich euch hier herausgesucht. Der Duschvorhang fällt bei mir aus, aber beim Cover werde ich wohl doch zuschlagen müssen.

Es gibt eine Menge verschiedene Arten von Marmor die teilweise wirklich toll aussehen. Mein Liebling ist derzeit: Aksehir – schwarzer Marmor. Ich muss sagen wenn ich ir es aussuchen würde, würde ich eine Schwarz-Weiß Kombination machen. Einfacher als im naturhistorischen Museum (weil wohl unbezahlbar) aber Schwarz-Weiß finde ich immer gut.

Marmor interior dekoration 2

Aber derzeit gibt es nichts zum Aussuchen. Bin noch mit der Inneinrichtung unseres Hauses viel zu beschäftigt 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*