Am Halloween Abend hat Cocolabelle zur Press-Halloween-Happy-Hour ins Geschäft geladen um die Gelegenheit zu haben bei Cocktails & tollen Pop-Cakes die neue Winterkollektion zu sehen. Zu meiner Entrüstzüng hatte ich den Namen der Boutique schon zig mal gehört und bin schon hunderte Mal daran vorbeigegangen, aber nun war ich erstmalig auch drinnen – einfach wunderschön! Gewohnt an den Minimalisums, Geradlinigkeit, Einfarbigkeit tretet man in diesem Geschäft in eine andere Welt ein – geschnörkselt, farbig, goldig, verträumt – etwas Paris hier, etwas London da und , nehme ich an- ein Bbißchen Dubai dort.. spätestens wenn man die Inhaberin Alexandra von Canisius spricht, weiß man “ less Vienna, more international“ – die Wiener Schwerfälligkeit, Kleinikariertheit, Unflexibilität, falsche Bescheidenheitsgetue – die findet man bei ihr und ihrem Geschäft nicht – dafür ganz viel Leichtigkeit, positive Einstellung, Freude und Motivation – einfach herrlich! Neben ihrem Geschächt Cocolabelle kann man sich nun auch auf ihre eigenes Label Alexa von Canisius freuen.

Wer vorbeischauen will: Das Cocolabelle ist am Wildpretmarkt 6, 1010 Wien (Google Map) zu finden.

Hier meine Eindrücke von Cocolabelle – hübsch oder?

 

 

© Weibi.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*