H&M ladet zum Pre-Shopping von der Maison Martin Margiela Kollektion ein und man folgt dieser Einladung gerne – schließlich will man die Kollektion mal live sehen und vielleicht findet man auch das eine oder andere Stück, dass man gerne auch im eigenen Schrank hätte. (In diesem Fall kann man ja auch mal ein Einkaufsgebot ausrufen *g*) Steht man dann vor dem schönen Geschäft am Graben mit zahlreichen anderen fragt man sich ob man sich wirklich gerade für H&M anstellt – aber ja, das tut man gerade und das nicht mal alleine sondern mit zahlreichen anderen Fashionvictims die sich entweder die Kollektion mal live ansehen sollen, schon Teile als „MEINS“ beim Lookbook ansehen deklariert haben oder einfach sich dem Rummel hingeben wollen. Letzteres war sagenhaft – man hätte glauben könne, die Stücke wären geschenkt – WOW! Manchen hat man richtig angesehen: Sie genießen förmlich den Andrang, das „schneller sein“ und das Gesicht sieht aus als ob sie gerade das Christkind gesehen hätten, wenn das Stück dass sie gerade ergattert haben auch noch in der richtigen Größe da ist. Dabei scheint das Wichtigste zu sein siegreich aus dem Pre-Shopping Nachhause zu kommen. Ein Wahnsinns Erlebnis- hat richtig Spaß gemach 🙂

Für mich war nichts dabei, aber vielleicht findet ihr etwas – seit heute ist die Kollektion in den ausgewählten Läden – z.B.: in Wien in der Innenstadt und auf der Mariahilfer Straße – Happy Shopping

crowded! 🙂

 

 

 

© Weibi.at

2 comments

  1. Na das war ja ganz schön voll damals!

    Ich hab mir dann irgendwann später die tollen invisibleheel-Ankleboots geholt. Wenn ich nur darin ordentlich gehen könnt 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*