Glutenfreies Toastbrot selbstgemacht mit dem Thermomix

Wenn man glutenfrei leben muss ist das Thema Brot eigentlich eine Qual. Entweder ist es so trocken, dass man das Gefühl hat man würde in eine Packung Mehl beißen, oder es sind so viele unnötigen Dinge wie Zucker drinnen, dass man gleich eigentlich einen Schokoladentafel essen könnte. Schnell dann mal ein Brötchen essen, ist dann einfach nicht mehr drinnen. Vor allem bei den unglaublich schlecht schmeckenden Brotsorten die es gibt. Das einzige Unternehmen dessen glutenfreies Brot für Zuhause wirklich sinnvoll ist,  ist das von Resch & Frisch. Allerdings ist das zum selbst aufbacken und ist dann auch nicht wirklich nur das drinnen, was in Brot hineingehört. Deswegen habe ich mich wahnsinnig gefreut, als ich das glutenfreie Kochbuch von Thermomix bekommen habe und dort die verschiedensten Sorten Brot gefunden habe. YES! Selbst habe ich zwar noch nie zuvor Brot gebacken, aber mit der „Geling-Garantie“ von Thermomix Kochbüchern, habe ich mich sogar über diese Hemmschwelle getraut. Wie erwartet ist es dann auch herrlich geworden – Thermomix eben 😏 (Ja mich hat das Thermomix-Fieber erwischt)  Bei der vielen Auswahl habe ich mich letzten Endes für das Toastbrot entschieden. Vor allem weil ich das dann danach gleich in Scheiben geschnitten habe und in den Tiefkühler gegeben habe – so hat man auch Brot als Vorrat. Sehr praktisch!

Eckdaten

20 min Vorbereitungszeit
3 Stunden Arbeitszeit
20 Scheiben Brot
Pro Scheibe: 20g Kohlenhydrate / 3 g Fett / 173 Kcalorien

Zutaten glutenfreies Toastbrot

400g Buchweizen
100g Sojabohnen
50g Hirse
50g Naturreis
100g Haselnüsse
350g Milch
75g Butter in Stücken
1 EL Honig
1 Ei
1 Würfel Hefe ( 40 g)
350g Mineralwasser mit Kohlensäure
1 TL Salz

Utensilien

Thermomix TM5
Kastenform (ca 35 cm lang)
Backpapier
Kuchengitter

Rezept 

  1. Die Kastenform mit Backpapier auslegen
  2. 200g Buchweizen in den Mixtopf geben und 30 Sek. / Stufe 10 mahlen und in eine große Schüssel umfüllen
  3. Restliche 200g Buchweizen in den Mixtopf geben 30 Sek. / Stufe 10 mahlen und in die große Schüssel geben
  4. Sojabohnen, Hirse und Reis in den Mixtopf geben und 1Min. / Stufe 10 mahlen – danach in die große Schüssel geben
  5. Haselnüsse in den Mixtopf geben und 10 Sekunden/ Stufe 7 mahlen. Ebenfalls in die große Schüssel geben
  6. Milch, Butter, Honig, Ei und Hefe in den Mixtopf geben und 2Min./ 37 Grad / Stufe 1 erwärmen
  7. Den Aufsatz für das kneten einsetzen.
  8. Gemahlene Buchweizenmischung, Mineralwasser und Salz 3 Minuten lang im Mixtopf kneten.
  9. Den Teig in die Kastenform geben und diesen mindestens 1 Stunde abgedeckt in einem warmen Ort gehen lassen.
  10. Ein hitzebeständiges Gefäß mit Wasser und das Brot in den Ofen bei 200 Grad für 70 Minuten hineingeben. Nach dem Backen das Brot ca. 30 Minuten im ausgeschalteten Backrohr rasten lassen.
  11. Die Oberfläche des Brotes mit Wasser bestreichen und das Brot auf ein Kuchengitter stürzen.
  12. Backpapier vorsichtig entfernen und die Seiten auch mit Wasser bestreichen

Voilá! Ready! guten Appetit!

 

Backtst du auch selber Brot? Wie machst du das so? 

Weitere glutenfreie Rezepte findest du hier.

Thermomix zur Verfügung gestellt von Vorwerk.

Total
7
Shares

2 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*