© Inge Prader

Heute zählt Äthiopien  zu den ärmsten Ländern der Welt und darauf soll aufmerksam gemacht werden, auch dann wenn die Medien „keinen Platz“ haben… Fotografen Inge Prader, Peter Rigaud, Matthias Ziegler sowie Ricardo Herrgott haben in der Zusammenarbeit mit der Organisation „Menschen für Menschen“ zeigen die Notsituation in denen die Menschen stecken. Der Reinerlös geht an die Organisation „Menschen für Menschen“ .

Wann? 14. bis 23. 10
Wo?
Galerie Westlicht, Westbahnstraße 40, 1070 Wien

Einfach hinschauen & etwas Gutes tun!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*