Dass man sich in London , New York & Co schon mal ein paar Tage anstellt um das neueste Iphone oder Macbook zu bekommen ist ja nichts Neues, aber neu ist dass nun vor der Dominique Ansel Bakery in der 189 Spring Street im Stadtteil Soho eine lange Schlange an Menschen steht die darauf warten einen „Cronut“ zu bekommen. Die Kreation von Dominique Ansel hat einen Hype ausgelöst – jeder will nun diese Mischung aus Croissant und Donut haben.

Cronut-Hysterie

Die Kunden sollen vor 6:00 unter der Woche kommen um sich noch ein Cronut zu sichern – der Laden macht erst um 8 Uhr auf – es werden maximal 2 Stück pro Person verkauft – eines für 5 Dollar und am Tag werden 350 Stück produziert. Vorbestellungen (maximal 6 Stück) sind derzeit bis mitte September ausgebucht…

WOHO! Etwas verrückt.. .vielleicht etwas viel… aber ich muss sagen nachdem ich das gelesen habe, möchte ich das auch ausprobieren – auch wenn ich mir sicher bin dass ich nicht wissen will wie viel Kalorien, Zucker und Fett da drinnen ist.

 

© Dominique Ansel Bakery

 

 

2 comments

  1. Wenn Du einen gekostet hast, sag mir bescheid, ob sich die Anstellerei gelohnt hat 🙂
    Liebe Grüße 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*