Home Office Style für Zuhause

Ein schönes Home-Office? Ich glaube das ist der Traum aller Blogger. Ein Büro indem man das ganze Foto-Equipment, die Testprodukte & Co verstauen kann, einen großen Schreibtisch hat, ein Fotoeck und ein Platz zum Entspannen. Letzteres habe ich in meinem Büro nicht, weil ich ja doch Zuhause auch eine Couch habe. Aber durch den Umzug ins neue Haus, habe ich ein richtiges Blogger-Home-Office bekommen. WOW- ein Traum wurde wahr! Heute Home-office irgendwann wohl ein Kinderzimmer, aber erstmals bleibt es mein Reich für den Blog und für die Produktion von Content. Hier arbeite ich mindestens zwei Tage die Woche, während ich den Rest wegen Terminen & Co in meinem Büro in Wien bin.

Als noch nicht klar war, dass wir einen neuen Esstisch bekommen würden, habe ich kurzzeitig versucht einen kleinen Schreibtisch in den neuen Raum zu geben – aber Fehlanzeige, das hat einfach furchtbar ausgesehen. Also hab ich mit dem grauen Beton-Style Tisch von Impressionen geliebäugelt. Hätte auch eindeutig sehr gut in den Raum gepasst. Letzten Endes wurde es aber mein schöner weißer Lacktisch an dem ich jetzt an jedem Home-Office-Tag arbeite. Durch den großen Raum war es möglich dass ich noch meinen alten Kasten mitnehmen konnte – zu dem ich euch bald ein DIY präsentieren werde. Blogger Office Styling

In diesem habe ich genug Stauraum für die Mappe, Akten & Co. Wie man gut sehen kann: Alles Schwarz- Weiß und natürlich Kupfer. Auch wenn der Trend wieder dort weg geht und wir wohl im nächsten Jahr mehr Marmor und Gold sehen werden: Ich stehe einfach auf Kupfer. Deswegen mussten ein paar passende Accessoires auf den Tisch die etwas Farbe in den doch sehr weißen Raum bringen. Ein paar Accessoires fehlen mir noch, aber die werde ich wohl schnell ergattern können.

Home Office Accessoires Kupfer

Nachdem ich nicht so ein Teppichfan bin, ist es immer bei mir recht schwierig wenn es um „warme Füße“ geht. Für den Boden habe ich von meiner Tante dazu ein Kuhfell aus Argentinien bekommen. Das sieht nicht nur super fesch aus, sondern macht auch eine angenehme Atmosphäre im Raum. Ein ähnliches Fell habe ich bei Impressionen gefunden – ich würde mir zu dem Tisch auf jeden Fall einen gefleckten nehmen – damit wird der Raum etwas spannender.

Eine Auswahl für ein echt fesches Home-Office mit Möbel von Impressionen habe ich euch hier noch zusammengestellt. Farblich etwas anders als bei mir, aber definitiv meine Wahl, würde ich mir alles neu kaufen wollen.

 

Wie würdest Du Dir Dein Traum-Home-Office einrichten? Welche Impressionen Möbel gefallen Dir am besten?

Sponsored Post

1 comment

  1. 🙂 Das ist ja wunderschön geworden! Beneidenswert!
    Ich bin mir sicher, dass Du in Kürze noch viele schöne Dinge für Deinen neuen Wirkungsraum gefunden haben wirst.
    Genieß dieses tolle Büro Zuhause.
    Liebe Grüße 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*