Ich habe feine Haare, aber –Gott sei Dank – recht viele davon. In Sachen Shampoos probiere ich alles aus, weil sie meistens eher herunterhängen und nicht wirklich schön aussehen. Seit Jahren bin ich auch der Suche nach einem Shampoo welches meine Haare schön macht und ich dabei nicht wie ein nasser Pudel aussehe. Jetzt habe ich es gefunden und bin wirklich glücklich: Rahua

Schon vor einigen Wochen wurde einer Gruppe von Bloggern im stattGarten die Marke Rahua von Rahua Experte Majeed Hemmat, vorgestellt.

Rahua-Produkte-Test-Blog-Weibi-10

Die wichtigsten Infos vorweg: Es ist hundertprozentig aus Pflanzenbasis ohne chemische Zusatzstoffe, es enthält keine Silikone, es wird nachhaltig abgebaut. Zumindest war das der Grund warum ich mir gedacht habe, dass ich es ausprobieren muss. Glücklicherweise haben wir nicht nur Shampoos bekommen, sondern auch ein Finishing Treatment für nach der Haarwäsche, ein Wax, ein Duschgel, eine Körpercreme und ein Körperöl.

Rahua-Produkte-Test-Blog-Weibi-9

Ich habe jetzt alles getestet und bin vor allem von Haarprodukten und Körperöl begeistert aber mal hier mehr:

 

Bevor ich meine Erfahrungen berichte hier noch kurz die „Story Behind“

Rahua wird seit Jahrhunderten tief in den Amazonas-Regenwald von Frauen aus dem Quechua-Shuar-Stamm erzeugt. Es ist ein hochwirksames, stärkendes Öl zu erzeugen. In den 90er-Jahren teilten diese Frauen die Rahua-Idee mit dem renommierten New Yorker Stylisten Fabian Lliguin, einem gebürtigen Ecuadorianer der Quechua-Abstammung, der sich seitdem mit ihnen zusammenarbeitet.
Ich habe noch ein Video dazu gefunden, für alle jene die genau wissen wie das gemacht wird.

 

Rahua Shampoo

Es riecht gut, es schäumt nicht wirklich (natur) aber lässt sich gut ins Haar einarbeiten. Meine Kopfhaut liebt dieses Shampoo – zumindest ist das ewige ziehen der Kopfhaut nach zwei Wochen weg. Außerdem macht es meine Haare voller – sie schwingen mehr mit und sehen gesünder aus. Thumbs up!

Rahua-Produkte-Test-Blog-Weibi-7

 

Rahua Conditioner

Same here. Was man hier nicht vergessen darf: Nachdem der Conditioner keine Silikone hat, fühlt sich das Haar nachher nicht so weich an – was man übersetzen könnte mit: nasser-Pudel-Style adé J Man muss sich mal gewöhnen dass das nicht so ist, aber um die Haare zu kämmen kommt dann das Treatment auf die Haare. Von der Menge hier: eine Nüsschengroße Portion reicht völlig aus.

 

Rahua Treatment

„You only need a dip“ bei der Aussage dachte ich mir: „“ Bei der Anwendung ist es wirklich so. Einfach das ganze von den Spitzen an einmassieren und voilá. Das Haar fühlt sich super an und der Tiegel sieht nach mehr als einem Monat eigentlich wie neu aus.

 

Rahua Wax

Ich verwende hie und da Wax für meine Haare wenn mir mal wieder diese kleinen „Babyhaare“ auf die Nerven gehen. Dieses Wax ist eher ein Mousse, lässt sich leicht verschmieren und sieht wirklich gut aus. Halten tut es auch und es ist leicht aus den Haaren wieder herauszuwaschen – love it.

 

Rahua Shower Gel

Ich verrate euch jetzt was: Ich nutze kein Duschgel, keine Seife und kein anderes zeug für meine Haut. Ich reagiere auf fast alle Produkte mit wahnsinnig trockener Haut und deswegen habe ich das ausgelassen. Wasser tut es auch. Aber wenn ich so ein Produkt habe dass mich bei Haaren so überzeugt, probiere ich es gerne auch für die Haut. Und ich muss sagen, es hat mich nicht enttäuscht. Es stört den PH wert meiner Haut gar nicht und tut ihr ja fast gut. Ich habe es jetzt die letzten Wochen täglich verwendet und es hat mich überzeugt.

 

Rahua Body Lotion

Noch so ein Produkt wo ich eher heikel bin. Wobei mir auch die Bodylotion gefallen hat. Es ist zwar kein Produkt für mich (weil meine Haut mehr Feuchtigkeit braucht) aber zum Unterschied zu vielen anderen Bodylotions schadet es meiner Haut nicht. Es hat ihr gut getan, es riecht gut und fühlt sich auch angenehm an. Und sie zieht schnell ein – großer Pluspunkt für Leute wie mich die Morgens keine Zeit haben.

Rahua-Produkte-Test-Blog-Weibi-8

 

Rahua Body Oil

Mein absolutes Highlight und ich habe es schon für meine Omi nachgekauft weil ich es so toll finde. Das Rahua Öl riecht nicht nur wundervoll ( Puppi rückt mir nicht von der Pelle wenn ich es benutze g) sondern ich habe dein Eindruck gewonnen dass es meien Haut repariert. Es scheint ganz viele Stoffe zu haben die der Haut helfen schöner zu werden und sich zu regenerieren. Dieses Produkt ist mein neuer Liebling im Bad und ich muss sagen es wird wohl nicht mehr so schnell wieder verschwinden.

 

Fazit

Rahua hat mich wirklich überzeugt. Ich bin en richtiger Fan geworden von der Marke und kann nur empfehlen diese auch zu nutzen. Preislich ist es ein High-end Produkt – das stimmt – aber in den „mid Thirties“ kann man sich das in meinen Augen schon gönnen. Das schöne an den Produkten ist, dass man nicht viel davon braucht – daher relativiert sich der Preis dann doch – ganz zu schweigen dass die Wirkung einfach stimmt und damit das Preis – Leistungsverhältnis einfach (für mich) passt.

 

Thumbs up Rahua!

 

 

 

 

 

 

2 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*