Es ist heiß und man hat keine Lust auf warmes Essen, oder? Zumindest geht es mir oft im Sommer so. Ich ernähre mich da oft von Früchten, Gemüse, Salat Gazpacho und das wars. Ein echt gute Idee habe ich bei meinem letzten Merkur Markt Event kennenlernen dürfen: Asiatische Sommerrollen. Glutenfrei, schnell fertig und vor allem richtig gut. Das einzige was viel Arbeit macht ist das schneiden des Gemüses – aber mit einem guten Messer geht alles 😉

Zutaten glutenfreie Asia Sommerrolle

– Karotten
– Gurken
– Glasnudeln oder Reisnudeln ( je nachdem was man Zuhause hat)
– rundes Reispapier
– Sojasauce ohne Gluten
– Hoisin Sauce ohne Gluten (gibts sehr selten)
– Getrocknete Physalis

Glutenfreie-Asiatische-Sommerrollen-1
Zubereitung

  1. Karotten und Gurken in Streifen schneiden
  2. Wasser kochen und die Glasnudeln für ein paar Minuten hineingeben
  3. Die Physalis klein schneiden
  4. Das Papier nass machen und warten bis es weich wird
  5. Das Gemüse, die Reisnudeln und die getrockneten Physalis in die mitte des Reispapiers geben
  6. Die Seiten umschlagen und dann rollen ( wie auf den Fotos weiter unten)
  7. Voilá! Ready to eat

Glutenfreie-Asiatische-Sommerrollen-16Glutenfreie-Asiatische-Sommerrollen-19Man kann sie natürlich auch mit Sojasauce oder Süß-saure-sauce essen. Ich finde aber auch die Hoisin Sauce (glutenfrei) am Besten – wer sich gerade fragt was das ist: Meistens bekommt man die wenn man Pho bestellt im Restaurant – sonst einfach ausprobieren: Ist süßlich.

Was kocht ihr so am Liebsten im Sommer?

Total
16
Shares

Anmelden

Melde dich zu meinem Newsletter an!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*