item m6 Raus aus der Dusche, abtrocknen, die Haare in Form bringen, die Wimpern tuschen, Unterwäsche anziehen, die passende Strumpfhose suchen, langsam die Füße einfädeln, anziehen .. RrrrAtschh! Die Laufmasche zieht sich ganz schnell über mein Bein. Entnervt ziehe ich die Strumpfhose aus und beginne in meiner Lade zu wühlen – hoffentlich habe ich noch eine! Denn im kleinen Schwarzen kann ich definitiv nicht ohne Strumpfhose außer Haus gehen. Ansonsten bleibt mir nichts anderes übrig, als das Outfit zu wechseln und das dauert bei mir leider immer ewig, weil ich mich nicht entschieden kann. Es war mal ein typischer Freitagabend-Beginn bei Viktoria E.
Item m6

Ich trage wirklich gerne Kleider und Röcke vor allem im Winter, natürlich mit Strumpfhose, wobei ich seitdem ich in meinen mid-30ies angelangt bin auch verstehen kann, dass man im Sommer auch regelmäßig auf Strümpfe zurückgreift. Ganz ehrlich: Unser Körper wird einfach nach dem 30iger nicht mehr “einfach so” von selbst schöner. Manche sagen, das er mit dem Alter „interessanter“ wird – das lasse ich jetzt besser “einfach so” im Raum stehen. Ich fühle mich deswegen nicht schlecht – ich bin sehr froh nicht mehr in meinen Twens zu sein, aber ich trickse seit meinen 30ies einfach öfter wenn es ums Aussehen geht. Das Wort „Shapewear” zaubert nicht mehr einen unverständlichen Ausdruck in mein Gesicht, sondern ein starkes Kopfnicken und die Frage „Warum hat man mir das nicht gleich gesagt?“ Wenn nach einem üppigen Weihnachtsfest mein Wohlstandsbäuchlein in meiner Strumpfhose verschwindet und das kleine Schwarze wieder perfekt sitzt, folgt ein tiefer zufriedener Atemzug: Life is good. Soweit so gut.

Während früher die Strumpfhosen keine besonderen sein mussten, hat sich das einfach massiv geändert. Eine Strumpfhose die meinen Körper nicht schmeichelt, bzw. gleich mitformt ist einfach uninteressant geworden. Dafür greife ich auch gerne tiefer in die Tasche.

Vor ein paar Monaten durfte ich dann das erste Mal Beauty Tights von ITEM m6 probieren. Ich muss zugeben: Ich war skeptisch. Es gibt am Strumpfhosenmarkt alle möglichen Versprechungen zu jedem Preis. Ich habe schon viel ausprobiert und wurde enttäuscht. Aber in dem Fall war es anders: Ich wurde sehr positiv überrascht! Es gibt Strumpfhosen und dann gibt es ITEM m6 die mir das Gefühl schenkt, einen kompakten Körper zu haben, mich dabei unterstützt mich in meinen Kleidern und Röcken wohler zu fühlen und mir wunderschöne Beine zaubert. Außerdem: Sie sind fast unverwüstbar – zumindest habe ich noch keine „umgebracht” und ich war wirklich nicht zimperlich mit ihnen 😃 Sie haben sich aber bei mir vermehrt und meine Strumpflade erobert *g*. Und das nicht nur, weil sie einfach schön aussehen und meinen Körper schmeicheln.

item m6

Wer wie ich an trockener Haut leidet, greift selten wirklich gerne zu Strumpfhosen. Egal was man tut oder sich davor mit Cremen einschmiert (und ewig wartet bis man die Strumpfhose anziehen kann) wenn man die Strumpfhose am Abend wieder auszieht, ist die Haut furchtbar trocken, spannt unangenehm und braucht definitiv viel Pflege. Vor allem im Winter kann das einen in den Wahnsinn treiben – zumindest mich. Denn wenn ich am späten Abend Nachhause komme und ins Bett fallen möchte, reicht es mir wenn ich mich abschminken, Zähne putzen und umziehen muss. Eincremen habe ich da meistens nicht mehr auf dem Radar – was aber dann leider früher trotzdem immer sein musste.  Das ist seitdem ich die ITEM m6 trage aber aus und vorbei. Es ist sogar mehr: Durch die eingeschmolzenen Keramikkristalle wird durch die Infrarotwärme die Strumpfhose auch noch zum Abbau der Fettzellen angeregt. Also am besten gar nicht mehr ausziehen – Scherz beiseite 😉

item m6

So viel Positives? Ja und ich glaube behaupten zu können, dass ich in den letzten Monaten jeden dazu animiert habe eine zu probieren, weil ich wirklich begeistert bin.

Schon mal ein Produkt von ITEM m6 ausprobiert? Wie fandest du es?

Wenn nicht:  Just try it!